Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

Bergwaldprojekt Waldschule

Projektnummer 2190
Länder Bayern
Bildungsbereiche Außerschulische und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte Biologische und landschaftliche Vielfalt, Klima, Wald
Auszeichnungszeitraum 2012/2013
Auszeichnung 1. Auszeichnung
Das Projekt veranstaltet mit Schülerinnen, Schülern und Jugendlichen ein- bis zweiwöchige Arbeitseinsätzen im Wald. Bei den praktischen Arbeiten im Wald sollen die Jugendlichen viel über die Zusammenhänge in der Natur und die eigenen Bezüge zur Natur erfahren und verinnerlichen. Das Arbeitsspektrum reicht von Pflanzung und Schutzmaßnahmen über Biotoppflege und Renaturierung bis zu Zaunbau und Verbissschutz. Ein BPW-Projektleiter (Förster oder Landschaftsingenieur) führt in die Arbeit selbst, den ökologischen Hintergrund wie auch in Handhabung der Werkzeuge ein. In der Zusammenarbeit mit Forstämtern sollen ökonomische Notwendigkeiten sichtbar gemacht werden. Die intensive Auseinandersetzung mit der Natur als Lern- und Lebensort, die Eindrücke der eigenen Leistungsfähigkeit und das Erleben des gemeinsamen Arbeitens sollen sich positiv und anhaltend auf Umwelt-, Sozialverhalten und Arbeitsmotivation auswirken.
Das Projekt stellt verschiedene Unterrichtsmanuale zur Vor- und Nachbereitung mit Schwerpunktthemen wie Nachhaltigkeit, Biodiversität, Ernährung, Klimawandel, Lokale Folgen und Gerechtigkeit zur Verfügung.
Seit 2006 hat das Bergwaldprojekt gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Philosophischen Fakultät an der Universität Würzburg mehrfach das Seminar Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Theorie und Praxis veranstaltet: Im Rahmen der Praxis überprüften die Pädagogikstudenten bei den Arbeitseinsätzen bildungstheoretische Konzepte und deren Anwendung in der Umweltbildung auf Wirksamkeit. Das Seminar wurde 2008 auch für Studenten anderer Fachrichtungen geöffnet.
2011 sind 7 solcher Projektwochen mit ca. 100 Schülerinnen und Schülern durchgeführt worden, geplant ist, 20 Wochen pro Jahr durchzuführen.

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Martin Ladach
Bergwaldprojekt e.V.

Pickelstraße 2
D-97080 Würzburg

Telefon: +49-(0)931-46558414
Fax: +49-(0)931-30419068

Kontaktaufnahme via E-MailWeitere Informationen