Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

ErlebnisBildung für AuenNachhaltigkeit - Weiterentwicklung des Bildunsgprogramms im NaturForum Bislicher Insel (2. Auszeichnung)

Projektnummer 2783
Länder Nordrhein-Westfalen
Thematische Schwerpunkte Agrarwirtschaft, Ländliche und urbane Entwicklung, Wasser
Auszeichnungszeitraum 2009/2010, 2014
Auszeichnung 2. Auszeichnung
Das NaturForum Bislicher Insel ist eine Bildungs- und Informationseinrichtung des Regionalverbands Ruhr. Es liegt inmitten des Naturschutzgebiets Bislicher Insel, einer der bedeutendsten naturnahen Auenlandschaften am unteren Niederrhein. Seit den 1980er Jahren wird hier auf 1200 ha nachhaltige Landschaftsentwicklung betrieben. Das NaturForum übernimmt die Kernaufgabe, den durch Hochwasserschutzmaßnahmen gewährleisteten nachhaltigen Prozessschutz ("Natur Natur sein lassen") den Gästen der Bislicher Insel als Wert zu vermitteln, d.h. Themen wie Trinkwassergewinnung, Hochwasserschutz sowie Erzeugung von Geo- und Biodiversität bilden den Schwerpunkt. Ziel ist stets die Vermittlung von Handlungskompetenz. Die globalen Auswirkungen von Alltagshandeln können vor Ort vielfältig veranschaulicht werden. Beispielhafte Veranstaltungen hierfür sind: "Jedem Wasser gewachsen?", "Von Einwanderern und alten Bekannten" (hier werden die Auswirkungen der Globalisierung direkt vor der Haustür thematisiert); "Vom Apfel zum Saft" (Lebensraum Obstwiese, alte Obstsorten, regionale Produkte, Wert von Kulturlandschaften).
Alle auf der Bislicher Insel aktiven Anbieter von Exkursionen und Bildungsveranstaltungen werden vom NaturForum betreut und regelmäßig zu Themen des nachhaltigen Prozessschutzes und den Grundgedanken des Bildungskonzepts geschult.
Das Projekt wurde 2009/2010 als Dekadeprojekt ausgezeichnet und ist auch Projekt der UN-Dekade "Biologische Vielfalt"

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Frauke Freise
Regionalverband Ruhr, RVR Ruhr Grün, NaturForum BislicherInsel

BislicherInsel 11
D-46509 Xanten

Telefon: +49-(0)2801-988230
Fax: +49-(0)2801-9882312

Kontaktaufnahme via E-MailWeitere Informationen