Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

Ein Storch auf Reisen

Projektnummer 2935
Länder Berlin, bundesweite Projekte
Bildungsbereiche Außerschulische und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte Globalisierung, Klima, Kultur, Kulturelle Bildung, Kulturelle Vielfalt
Auszeichnungszeitraum 2014
Auszeichnung 1. Auszeichnung
Das Projekt richtet sich an Kinder zwischen neun und zwölf Jahren. Ziel des Projektes ist es, dass Kinder über den Weißstorch verschiedene Länder, Kulturen und Menschen kennen lernen, globale ökologische Zusammenhänge verstehen und ihre eigenen Handlungsmöglichkeiten hin zu einer nachhaltigen Entwicklung erkennen. Das Projekt verknüpft naturkundliches Lernen, globales Lernen und interkulturelles Lernen zu einem ganzheitlichen Bildungsangebot im Sinne der BNE. Das Projekt umfasst die Entwicklung eines Spiels, in dem die Kinder an Lernstationen zu über 22 verschiedenen Ländern den Alltag von Kindern in anderen Kulturen kennen und erleben lernen, welchen Gefahren ein Storch auf seiner Reise in den Süden trotzen muss und was z.B. ihre Jeans mit dem Storch zu tun haben oder wodurch der Klimawandel verursacht wird. Das Spiel und entsprechende Bildungsmaterialien gibt es in einem Koffer. 30 Koffer entstehen in dem Projekt. Die Koffer können entweder im außerschulischen Unterricht oder in der Schule in der 5. und 6. Klasse im fächerübergreifenden oder projektorientierten Unterricht eingesetzt werden. Als weitere Maßnahmen werden Multiplikatoren in Fortbildungen zu "FlugbegleiterInnen" geschult. Sie unterstützen die Lehrkräfte beim Durchführen des Spiels. Zudem ruft der NABU 2014 zu einer weltweiten Volkszählung des Weißstorchs zusammen mit dem internationalen Dachverband BirdLife International auf. Im Spätsommer 2014 wird ein ausgewählter Storch von Schleswig-Holstein aus in den Süden starten: Auf seinem Rücken wird ein kleiner Sender der NAJU mitreisen und die Kinder können über Satelliten-Telemetrie im Internet die Reise des Storchs beobachten. Das Gesamtprojekt wird von einem Kinderbeirat und einem Erwachsenenbeirat begleitet, kreativ und konzeptionell beraten und evaluiert.

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Meike Lechler
Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e.V.

Charitéstraße 3
D-10117 Berlin

Telefon: +49-(0)30-2849841921

Weitere Informationen