Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

Energie schlau nutzen! - Lernwerkstatt zur Energieeffizienz und nachhaltiger Energienutzung (2. Auszeichnung)

Projektnummer 2883
Länder Bayern
Bildungsbereiche Außerschulische und Weiterbildung, Schule
Thematische Schwerpunkte Energie, Konsum und Lebensstile
Auszeichnungszeitraum 2011/2012, 2014
Auszeichnung 2. Auszeichnung
Die Lernwerkstatt ist ein Projekt für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9. Die Lernwerkstatt stellt die Frage eines umweltverträglichen Umgangs mit Energie in den Mittelpunkt. Das Geheimnis der Kraft-Wärme-Kopplung wird erkundet, der Wirkungsgrad verschiedener Lampentypen, Wärmedämmung etc. wird berechnet und erprobt. Diese Lernwerkstatt wird jeweils für mindestens vier Tage an einer Schule aufgebaut. Pro Vormittag besucht eine Klasse die Lernwerkstatt. Zur Lernwerkstatt finden auch Fortbildungen für Lehrkräfte statt. Verhaltensänderungen der Schüler nach Teilnahme an der Lernwerkstatt wurde von den beteiligten Lehrkräften beobachtet (veränderter Umgang mit TV und EDV, Stoßlüften, richtige Einstellung von Thermostatventilen). Projektziele sind: Energieeffizienz, Energieproduktivität, Hinterfragung des eigenen Energieverbrauchs (Lebensstile) sowie die Auseinandersetzung mit globalen Fragen unseres Energieverhaltens (internationale Gerechtigkeit). Seit dem Start des Projektes im Herbst 2009 haben zahlreiche Schulklassen in der Lernwerkstatt gearbeitet. Diese wurde weiterentwickelt, mit dem "Lernlabor Neuer Wall" ein neuer Lernort etabliert und über die Veröffentlichung "Lernen an Stationen - Energieeffizienz" (Lehrerheft und Schülerheft) der Transfer angebahnt. Die Lernwerkstatt ist Bestandteil der Energieeffizienzkampagne der Mainova AG sowie des Klimaschutzkonzepts der Stadt Frankfurt am Main. Die Lernwerkstatt kooperiert mit dem Projekt "Erfolgsbeteiligung für nutzerbedingtes Energiesparen an Frankfurter Schulen". Hier wurde allein im vergangenen Jahr eine Einsparung von 3.700 Tonnen CO2 erzielt (1 Mio. Euro).

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Monika Krocke
Stadt Frankfurt vertr. durch Umweltlernen in Frankfurt e.V.

Seehofstr. 41
D-60594 Frankfurt a. M.

Telefon: +49-(0)69-21230130
Fax: +49-(0)69-21246568

Kontaktaufnahme via E-MailWeitere Informationen