Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

Ideen³ // Räume für Entwicklung

Projektnummer 2816
Länder Nordrhein-Westfalen
Bildungsbereiche Außerschulische und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte Konsum und Lebensstile, Netzwerke, Partizipation
Auszeichnungszeitraum 2009/2010, 2011/2012, 2013/2014
Auszeichnung 1. Auszeichnung
Das Projekt hat zum Ziel, zukunftsweisende soziale, ökologische und ökonomische Ideen erlebbar zu machen, zu vernetzen und so nachhaltiges Handeln auf allen gesellschaftlichen Ebenen zu för¬dern. Unterschiedliche Menschen, Ideen und Initiativen sollen zusammengebracht werden, um so deren Möglichkeiten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu potenzieren. Dies soll über Veranstaltungen wie "Tag der Ideen" und Aktionen wie einer Radtour zu Initiativen der Nachhaltigkeit, über Vorträge, Workshops, Berufscoaching und eine Internetplattform erreicht werden. Im Entwicklungsangebot "zusammen.wachsen" werden junge Initiativen, die die Welt verändern wollen, begleitet und unterstützt. Dabei werden die Teilnehmenden als Mitgestaltende gesehen und zum Einbringen eigener Impulse ermutigt. Die Angebote richten sich an engagierte Jugendliche sowie Organisationen in ihrer Entwicklung zu einer bewussten Zukunftsausrichtung und nachhaltigen Gesamtstrategie.
Die Vereinsstruktur ist überarbeitet worden. Es gibt nun drei Räume: "Gemeinschaft" (Regionalgruppen), "Leben" (Veranstaltungen und Seminare) und "Begleiten" (Entwicklungsbegleitung für Organisationen und Einzelpersonen). Mittlerweile ist das Handbuch "Räume gestalten" herausgegeben worden, das die Gestaltung partizipativer Prozesse thematisiert.
Es findet eine stärkere (internationale) Vernetzung mit anderen Initiativen wie dem Youth Future Project, Ashoka, ZEGG (Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung), HUB Munich, Freiwilligendiensten usw. statt.

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Dan-Felix Müller
Ideen³ e.V.

Kronenstrasse 6
D-53347 Alfter


Kontaktaufnahme via E-MailWeitere Informationen