Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

Nachhaltigkeit lernen - Agenda 21 an der EHS (3. Auszeichnung)

Projektnummer 2676
Länder Nordrhein-Westfalen
Bildungsbereiche Schule
Thematische Schwerpunkte Energie, Klima, Kultur, Kulturelle Bildung, Kulturelle Vielfalt
Auszeichnungszeitraum 2007/2008, 2009/2010, 2013/2014
Auszeichnung 3. Auszeichnung
Sonstige Auszeichnungen UNESCO-Projektschule
Seit 1996 hat die bereits 2007/2008 und 2009/2010 als Dekade-Projekt ausgezeichnete Schule die Umsetzung der Bildung für nachhaltige Entwicklung unter Berücksichtigung der ökologischen,ökonomischen, sozialen und globalen Dimensionen der Agenda 21 zum Ziel. Das
Vorhaben ist seit 2003 im Schulprogramm fest verankert. Zwei Projektzweige bilden daher den Schwerpunkt: Soziales Lernen und Klimaschutz. Der Projektzweig "Soziales Lernen" soll Kompetenzen vermitteln, das Anderssein des Anderen zu akzeptieren, Toleranz gegenüber fremden Kulturen zu entwickeln, Differenzen fair und gewaltfrei auszutragen, um ein friedliches Zusammenleben lokal, regional und global zu ermöglichen. Durch Streitschlichtung, Schülerverhandlungen, Klassenrat, Selbstbehauptungstraining,
Übernahme von Schülerpatenschaften, im Sanitätsdienst oder als Sporthelfer sollen die Jugendlichen die dazu nötigen Kompetenzen erwerben. Der Projektzweig "Klimaschutz" soll der Schülerschaft Einsicht in die Notwendigkeit des Energiesparens, eines effizienten Umgangs mit Energie und den vorhandenen Ressourcen und der Nutzung erneuerbarer Energien vermitteln. Umgesetzt wird dieses Ziel durch die Reduzierung unnötiger Energieverbräuche durch umweltgerechtes Verhalten, durch Einsatz energieeffizienter Technik, Nutzung
von Solarenergie und Behandlung von Themen wie "Esskultur und Klimawandel". Durch lokale, regionale und internationale Zusammenarbeit mit Jugendlichen werden die Heranwachsenden zu Meinungsmultiplikatoren für eine lebenswerte Umwelt von morgen.

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Michael Pacyna
Emilie-Heyermann-Realschule

Robert-Koch-Str. 36
D-53115 Bonn

Telefon: +49-(0)228-777470
Fax: +49-(0)228-777475

Kontaktaufnahme via E-MailWeitere InformationenWeitere InformationenWeitere Informationen