Dekade-Projekt

Zurück zur Liste Zurück zur Suche
1 von 1

Das Erdschützerprojekt - Reise zum Planeten der Zukunft (5. Auszeichnung)

Projektnummer 2547
Länder Baden-Württemberg, Bayern
Bildungsbereiche Außerschulische und Weiterbildung
Thematische Schwerpunkte Ethische Belange, Konsum und Lebensstile, Multiplikatorenausbildung
Auszeichnungszeitraum 2005/2006, 2007/2008, 2009/2010, 2011/2012, 2013/2014
Auszeichnung 5. Auszeichnung
Sonstige Auszeichnungen Ideen Initiative Zukunft, Sei ein Futurist!
Reise zum Planeten der Zukunft" ist ein mehrtägiges Abenteuer- und Naturprojekt, das im Wald stattfindet. Es ist das Herzstück eines ganzheitlichen Bildungskonzepts, das im außerschulischen Bereich entwickelt und erprobt wurde. Kinder erwerben dabei in einer aus mehreren Modulen bestehenden "Erdschützerausbildung" auf spielerische und spannende Weise ökologische und soziale Kompetenzen. Sie erproben Handlungsmöglichkeiten für einen zukunftsfähigen, nachhaltigen Konsum-und Lebensstil. Sie lernen, dass sie selbst die Zukunft unseres Planeten kreativ mit gestalten können. Sie entwickeln eigene Ideen und Visionen für eine gerechtere, lebenswerte Entwicklung und den Schutz der Erde. Sie werden angeregt, ihre Sicht der Dinge zu kommunizieren, selbst gewählte Schritte der Veränderung im Alltag umzusetzen, eigene, kleine Projekte zu realisieren und ihr neu erworbenes Wissen und ihre Erfahrungen an andere weiter zu geben. Das ganzheitliche "Erdschützerkonzept" wird mit Hilfe eines Handbuchs, einer Selbstlern-DVD und einer Materialien-Downloadseite, über ein bundesweites Netzwerk sowie durch Schulungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren überregional verbreitet. Die Grundideen und erprobten Methoden der "Erdschützerausbildung" sind in viele pädagogische Handlungsfelder übertragbar und sollen so für viele Akteure der Bildung für nachhaltige Entwicklung nutzbringend sein. Multiplikatorenschulungen, Existenzgründer-Coaching, die Veröffentlichung von Handbuch, DVD und Downloadseite sind Teil dieser Strategie. So wurden seit der letzten Auszeichnung als Dekadeprojekt haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgebildet, die das Projekt an neuen Standorten und in neuen Bereichen professionell umsetzen.

Daten und weitere Informationen zum Download


Kontakt


Thomas Müller-Schöll
Schützer der Erde e.V. und Alberino Naturerleben und Umweltbildung Esselbach

Goldbrunnenstr. 5
D-97839 Esselbach

Telefon: +49-(0)9394-9940028
Fax: +49-(0)9394-9940028

Kontaktaufnahme via E-MailWeitere Informationen